Modellbus Buchholz in der Nordheide

Modellbusse aus der Region & anderswo
 

Die Setra Modellstory 1:87



Ich möchte euch mal die Modellgeschichte von Setra vorstellen. Ich kann hier natürlich nur von meiner Sammlung ausgehen und von daher ist die Modellgeschichte sicherlich unvollständig, aber gibt doch einen guten Einblick wie sich die Modelle (und natürlich auch die Originale) mit der Zeit verändert haben. Weitere Modellgeschichten von MAN, Mercedes folgen. Die Geschichte von Neoplan findet ihr hier

Ein paar Information zur Marke Setra (Quelle Wikipedia.de)

Setra ist eine Busmarke der Daimler AG mit Sitz in Neu-Ulm, die im Geschäftsbereich Daimler Buses durch die Konzerntochter EvoBus in Europa vertrieben wird. Ursprünglicher Eigner der Marke waren die Kässbohrer Fahrzeugwerke, die Busse unter dem Markennamen Kässbohrer Setra bauten, bis das Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geriet und die Omnibussparte 1995 an Daimler verkaufen musste. Der Name Setra leitet sich von dem Wort „selbsttragend“ ab.


Die Modellgeschichte begann mit den S 140 ES und S 150 H vom Hersteller Stettnisch/ I. M. U.

Setra S 150 H

Setra S 140 ES

Von Brekina und Schuco gab es den S6 als Reisebusvariante in diversen Bedruckungen.


Der Durchbruch bei den Modellen begann aber mit den S 2xx Serie die Herpa heraus brachte. Hier gab es mehrere Modellvarianten beginnend bei den Stadtbussen S 215 SL und SG 221 UL bis hin zu den Reisebussen S 215 HD, S 215 HDH (auch in US Variante) und dem Doppeldecker S 228 DT.
Es gab dann nach einigen Jahren den Wechsel auf die Modellreihe S3xx, leider produzierte Herpa nur noch den S 315 HDH und stieg dann aus dem Bussegment aus, leider muss man sagen.

Kässbohrer Setra S 215 SL

Kässbohrer Setra SG 221 UL


Kässbohrer Setra S 215 HD

Kässbohrer Setra S 215 HDH



Kässbohrer Setra S 228 DT

DIe Setras Flotte der S 2xx Reihe


Der neue Modellhersteller wurde dann die Firma Rietze. Zunächst begann auch hier der Einstieg mit den Modellen S 315 HD und S 315 HDH. Nach und nach folgten weitere Modelle wie die S 315H, S 315 GT, S 315 UL, S 315 GT-HD, S 315 NF. Wenig später erschienen nebem dem Doppeldecker S 328DT auch die längeren Modelle S 317 HDH, S 319 NF. Hier kam dann mit dem Hersteller AWM Modelle noch ein weiterer Anbieter hinzu der die Modelle S 317 GT-HD und S 319 GT-HD ins Programm aufnahm. Diese 3er Reihe gab es von diversen Betrieben mit ganz unterschiedlichen (damals noch in Tampon Druck) hervoragenden Bedruckungen.

Kässbohrer Setra S 315 HD

Kässbohrer Setra S 315 HDH

Setra S 315 in HD und HDH Ausführung

Kässbohrer Setra S 328 DT

Kässbohrer Setra S 317 HDH

Die Anfänge der Setra S 3xx Familie


Es folgen die weiteren Unterbaureihen der S 3xx Serie

Kässbohrer Setra S 315 GT

Kässbohrer Setra S 315 H

Kässbohrer Setra S 315 NF

Kässbohrer Setra S 315 UL

Kässbohrer Setra S 317 GT-HD

Kässbohrer Setra S 319 NF

Kässbohrer Setra S 319 GT-HD

Ein Teil der Setra S 3xx Familie

 Kässbohrer Setra SG 321 UL (Eigenumbau)

Einige Jahre später kam zur IAA die neue Setra Reihe S 4xx heraus, bei den Modellherstellern schied Rietze in diesem Bereich aus und die Firma AWM übernahm die Produktion der Modelle. Diverse Modellreihen legte der Hersteller auf, von den ich nicht alle besitze, trotzdem liste ich diese hier mal auf:  S 411 HD, S 411 HD FL, S 415 GT, S 415 GT-HD, S 415 HD, S 415 HD FL, S 415 HD RL, S 416 GT-HD, S 416 GT-HD RL, S 416 HDH, S 416 HDH FL, S 417 HDH, S 417 HDH FL, S 431 DT, S 431 DT Euro 6. Einige Modelle stelle ich gerne per Bild vor.

Diese Busse wurden nun von Evo Bus vertrieben, ein Konsortium aus Mercdes Benz und Setra

Evo Bus Setra S 411 HD

Evo Bus Setra S 415 GT-HD

Evo Bus Setra S 415 HDH

Evo Bus Setra S 417 HDH

Evo Bus Setra S 416 LE

Evo Bus Setra S 416 GT-HD

Evo Bus Setra S 416 HDH

Evo Bus Setra S 431 DT Euro 6


Gefühlt ein Jahr später, ich glaube es dauerte länger, kam die neue S 5xx Serie auf den Markt, auch hier war wieder AWM der Modellhersteller und brachte folgende Modelle auf den Sammlermarkt: S 511 HD, S 515 HD, S 516 HD, S 516 HDH, S 516 MD, S 531 DT.
Auch hier präsentiere ich einige Bilder der Modelle. Mit den Modellen der S 5xx Serie kam dann auch der Digitaldruck, der leider nicht mehr so gut ist wie der alte Tampondruck.

Evo Bus Setra S 511 HD


Evo Bus Setra S 516 MD

Evo Bus Setra S 516 HD

Evo Bus Setra S 516 HDH

Evo Bus Setra S 531 DT Euro 6d


Vor einiger Zeit stieg Brekina in den Setra Bereich ein und brachte den S12 im Programm


Während die Modelle und Originale der Serien S 1xx, S 2xx und S 3xx noch unter dem Namen Kässbohrer Setra vermarktet wurden übernahm danach Mercedes Benz die Regie und die neuen Serien S 4xx und S 5xx wurden dann unter EvoBus Setra vertrieben.